Wochenende in Hannover

Apexstylez
Date 28 September 2014
Kai Lambion

Hang-over in Hannover
image

Ich war am Samstag auf einer Messe in Hannover und habe mich anschließend mit Freunden in der Stadt getroffen.
image
Ich war nie ein großer Freund der Stadt in Niedersachsen, aber gestern habe ich meine Meinung ein bisschen revidiert. So hässlich, wie es die ersten Male auf mich wirkte, ist es gar nicht!
Wir waren zunächst in einer Bar, die eher an Brooklyn erinnerte, als an Mitteldeutschland – Bronco’s!
image
Wirklich stylischer Laden mit cooler Funk-Music und super erschwinglichen Preisen. Wenn so ein Cuba Libre 5,50€ kostet, schmeckt er irgendwie gleich noch besser 😀

Danach sind wir quasi gegenüber ins LUX gegangen, wo handfeste Hip-Hop Tunes liefen. Das war’s aber auch schon fast was da lief, weil gar nix los war. Also haben wir die geile Musik genossen und ich bin mit Ryan aus the Gambia ins Gespräch gekommen, der mir von seinen Erfahrungen in Hannover bezüglich Rassismus erzählt hat. Das konnte ich nicht auf mir sitzenlassen und wir haben ihn mit zur nächsten Location genommen, um ihm zu zeigen, dass es auch Deutsche, neben seiner deutschen Frau, gibt, die ihn nicht auf seine Hautfarbe reduzieren! So hatten wir einen hammer Abend!
image

Im nächsten Club irgendwo am Steintor, war jeder zweite Song von Drake gepaart mit anderen Delikatessen der Black Music, also haben wir bis zum Morgengrauen gefeiert und haben dem Sonnenaufgang entgegen getanzt.

Danke Hannover, dass du deine schönen Seiten mit mir geteilt hast und somit in meinem Ansehen gestiegen bist!

Share this article

Leave a comment