Sterne für Bedürftige

Apexstylez Charitiez
Date 5 Dezember 2014
Kai Lambion

Sterne für Bedürftige!

In einer Welt in der viele von A nach B hetzen, Hektik zu unserem Alltag gehört, treten Attribute wie Hilfsbereitschaft, Wohltätigkeit und Einsatz immer mehr ins Hintertreffen! Das wollte ich zu meinem diesjährigen Geburtstag ändern. Also habe ich mich erkundigt, was ich für meine Wahlheimat Düsseldorf tun könnte. In meiner Zeit in Oxford haben wir zum sogenannten Red Nose Day Charity Konzerte organisiert und das gesammelte Geld für einen wohltätigen Zweck gespendet.

IMG_4711

In der Bindungsphase für die richtige Aktion bin ich auf die Idee gekommen Essen an Obdachlose auszugeben, also habe ich über diese Idee mit einem guten Freund von mir dem Geschäftsführer der ‚Gezeitenhaus Klinik‘ in Bonn, gesprochen. Ich konnte ihn schnell von der Aktion begeistern, weil er einer der besten und hilfsbereitesten Menschen ist, die ich kenne.

IMG_4701

Nach einiger Planung habe ich am 28. November das exzelente Essen von der Klinik abgeholt. Es gab Hirschragout mit Spätzlen und Rotkraut, sowie Kürbissuppe und einen Vanille-Nachtisch. Ebenfalls wurde ich von der Gezeitenhaus Klinik mit allen Gerätschaften ausgestattet, um das Essen warm nach Düsseldorf zu transportieren und für die Bedürftigen zu servieren.
Also platziereten wir uns am Düsseldorfer Hbf und sagten in den bekannten Anlaufstätten Bahnhofsmission, Café Pur und Worringer Platz bescheid, dass Obdachlose und Bedürftige sich Essen von uns abholen konnten.

Die Dankbarkeit der Leute, die Geschichten die man zu hören bekam und generell der Redebedarf waren unbeschreiblich und haben meinen Ehrentag zu etwas ganz Besonderem gemacht.
Wenn man von Menschen, die in der selben Stadt wohnen wie man selbst hört, dass sie seit 3 Wochen kein warmes Essen hatten oder ein Essen von solcher Qualität nicht mehr seit 15 Jahren, dann geht einem das natürlich nahe.

Ich habe die Geschichten, die es mir vergönnt war zu erfahren aufgesogen wie ein Schwamm. Tragödien, die nur das Leben schreiben kann, kamen mir zu Ohren. Ein ehemaliger Professor von der Bonner Universität, ein ehemaliger Chef eines Altersheimes oder ein Obdachloser der seit 22 Jahren Heroin abhängig ist, haben mir den Horizont geöffnet und mich in meiner Einstellung bestärkt, dass das Leben ein Geschenk ist, das es zu wertschätzen gilt.

Share this article

Leave a comment


Latest comments

  • rhinoplasty philippines 5 Jahren agoReply

    Hi, i feel that i saw you visited my weblog thus i came to
    return the desire?.I am trying to to find things to improve my website!I guess its good enough
    to use a few of your ideas!!