Schule Ohne Rassismus

Apexstylez Charitiez
Date 7 September 2014
Kai Lambion

Schulen Ohne Rassismus

sor_sw

In meiner Zeit als Schulsprecher meines Gymnasiums habe ich mich auch für soziale Projekte eingesetzt und unter anderem eine Aktion ins Leben gerufen, die ‚Schulen ohne Rassismus‘ heißt. Dafür musste ich in meinen Pausen 75 % aller Schüler dazu bewegen gegen Rassismus zu unterschreiben. Nachdem uns das gelungen war, obwohl einige geistig limitierte Mitschüler, die ‚für so einen Scheiß nicht unterschreiben‘ wollten, bekamen wir eine Plakette der Organisation an unseren Schuleingang. Danach wurden jährliche Projektwochen gegen Rassismus organisiert. Was ein tolles Gefühl ist, wenn man überlegt, dass man so einen bleibenden Eindruck an seiner damaligen Schule hinterlassen hat…

‚Schulen ohne Rassismus‘ kommt ursprünglich aus Holland und soll die Einstellung der Schüler gegenüber wie folgt beeinflussen:

Was würdet Ihr tun, wenn an eurer Schule, in der Nachbarschaft oder im Stadtteil Leute angepöbelt werden, weil sie sich durch ihre Kleidung, Sprache oder Hautfarbe von anderen unterscheiden?

Was würdet Ihr machen, wenn es nicht nur bei Anpöbeleien bleibt, sondern diese Menschen weiter erniedrigt oder sogar körperlich angegriffen werden?

Was würdet Ihr empfinden, wenn es sich bei den Angegriffenen um Eure Mitschüler/-innen, Eure Nachbarn und Freunde handelt?
Nachgrölen, was andere vorgrölen.
„Hat-ja-nichts-mit-mir-zu-tun“ denken.
Mit Unbehagen zustimmen.
Nicht eingreifen.
Wegschauen.

Ihr könntet auch sagen:
Jetzt reicht es uns!
Wir suchen uns gleichdenkende Partner!
Wir gründen eine Schülerinitiative gegen Diskriminierung!
Wir setzen deutliche Zeichen und Akzente!

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist eine Initiative von Schülerinnen und Schülern, die sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung einsetzen wollen.

Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, dann findet hier den Link zur Webseite.

Jeder kann einen Teil dazu beitragen, dass wir in einem Land leben, dass offen gegenüber Menschen ist, die anders sind! Weil anders heißt Vielfalt, Abwechslung und Farbe im Spiel! Und das ist wichtig!

Share this article

Leave a comment