Bad Arolser Viehmarkt – Mehr Lifestyle als Volksfest

Apexstylez
Date 10 August 2014
Kai Lambion

Ein verlängertes Wochenende, ein Highlight der Region Nordhessen, ein Lifestyle für Viele, ein-fach geil!

IMG_3352

Wer Liebhaber von gut bürgerlichen Volksfesten ist, wird sich auf dem Viehmarkt im nordhessischen ääääh, ich meine, waldeckischen Bad Arolsen wohlfühlen wie Sau!

IMG_3350

An blond-kühlen Erfrischungsgetränken, Theken, Tischen zum Drauftanzen und Fressständen mangelt es auf gar keinen Fall. Kurzfristig wird auch Hessens zweitgrößte Reithalle zur Großraumdiskothek und die Vielzahl von Fahrgeschäften verleiht der ganzen Sache noch einen extra Entertainment-Faktor. Man glaubt es kaum, aber die verschlafene Barockstadt hat zur Viehmarktssaison sogar ihren eigenen Radiosender – Leider geil!

IMG_3346

Geschichtlich ist der gute alte Viehmarkt aus einem Viehauftrieb, wo auch Heute noch Waldecks schönste Kuh prämiert wird, entstanden. Doch wenn wir ehrlich sind, gehen da nur noch die richtigen Hardcore-Viehmarktsgäste oder Familien mit kleinen Kindern hin, weil man irgendwann auch mal ne Pause braucht, wenn Reithalle und Bayernzelt seine Tore bis in die frühen Morgenstunden öffnen. Die Männer, die den Weg dorthin schaffen, finden ihn zumeist nicht mehr zurück und zum Kotzen geht man dann auch gerne mal in den Kleingärtner Verein, der sich direkt neben dem Festplatz befindet. Danach wird der Mund abgewischt, der Mund mit Arolser Pils ausgespült und „Aber scheiß drauf, Viehmarkt ist nur einmal im Jahr!“ gegrölt – wie man merkt, ein durchaus sympathisches Unterfangen dieser Viehmarkt!

IMG_3336

Wir haben es dann vielleicht nicht ganz so doll getrieben, weil ich Helene Fischer und Co. nicht länger als 3 Stunden am Stück hören kann und andere Musik außerhalb von Breakdancer und Autoscooter erst in den Abendstunden in der Reithalle läuft.

IMG_3340

Wie man den Fotos entnehmen kann, hat die Gegend um die Kleinstadt mit dem schönen Residenzschloss aber noch viel mehr zu bieten als einmal im Jahr Eimer- oder Metersaufen! Die dicht bewaldetste Region in ganz Hessen lockt mit Natur in seiner schönsten Form. Mit Twiste-, Diemel- und Edersee gibt es gleich drei Stauseen in nächster Umgebung.

IMG_3341

Wer also mal aus NRW oder einer anderen Großstadt flüchten will, um günstig zu entspannen und ne Gaudi zu erleben, warum nicht einfach nächstes Jahr mal auf dem Bad Arolser Viehmarkt vorbeikommen?! Der Kram- und Viehmarkt findet immer in der ersten vollen (das kann auch gerne zweideutig verstanden werden ;)) Woche im August statt.

IMG_3344

Wegen meiner Auslandsaufenthalte habe ich das Edelvolksfest vor letztem Jahr, ganze zehn Jahre verpasst und jetzt weiß ich es umso mehr zu schätzen. Ehrlich die Waldecker sind einfach ein Volk für sich und Viehmarkt kann was!

IMG_3335

PS: Das Titelbild ist von der Webseite media05.myheimat.de – auch coole Bilder drauf, guckt mal rein da! 🙂

Share this article

Leave a comment